Zum Inhalt springen

Auszeichnungen

Das Fernstudium Umweltwissenschaften wurde wiederholt ausgezeichnet für seinen Betrag zur (Weiter-)Bildung in den Bereichen Nachhaltigkeit und Interdisziplinarität – sehen Sie selbst:


Das Interdisziplinäre Fernstudium Umweltwissenschaften (infernum) wurde 2016 von der Deutschen UNESCO-Kommission  und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) als „Netzwerk des UNESCO-Weltaktionsprogramm Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet. infernum war bereits in den Zeiträumen 2006/2007, 2012/2013 sowie 2014 im Rahmen des Vorgängerprogramms, der UN-Dekade »Bildung für nachhaltige Entwicklung«, mehrfach ausgezeichnet worden.

MEHR »


Im Rahmen des infernum-Tages 2014 zeichnete die nordrhein-westfälische Wissenschaftsministerin Svenja Schulze persönlich infernum als „Ort des Fortschritts“ aus.

Die Auszeichnung als „Ort des Fortschritts“  ist eine Würdigung des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen für Forschungseinrichtungen, Projekte und Unternehmen, die technologische und soziale Innovationen hervorbringen – und damit als Pionierinnen und Pioniere des gesellschaftlichen Wandels gelten.

MEHR »