Login
FAQ
Kontakt
Bereich für Studierende

infernum-Tag 2023

2. Juni 2023

Online-Veranstaltung

Kunststoffe und Umwelt –
Lösungsansätze für eine nachhaltigere Zukunft

Kunststoffe sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken, werden jedoch zunehmend als Fluch denn als Segen gesehen. Im Rahmen des neunten infernum-Tags am Freitag, dem 2. Juni 2023, werden wir in einer Online-Veranstaltung gemeinsam mit führenden Experten das Potenzial von Kunststoffen für die Gestaltung einer nachhaltigeren Zukunft diskutieren und mögliche Lösungsansätze aufzeigen – dazu laden wir Sie herzlich ein!

Im Rahmen des infernum-Tags werden Ergebnisse und Perspektiven des Interdisziplinären Fernstudiums Umweltwissenschaften infernum präsentiert. Im Mittelpunkt steht der Austausch über umweltwissenschaftliche Fragen und Herausforderungen.

Zu dieser Online-Veranstaltung eingeladen sind Absolvent*innen, Lehrende, Studierende, Kooperationspartner*innen sowie Interessierte aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung.
Wir freuen uns, Sie zu dieser Online-Veranstaltung am 2. Juni 2023 begrüßen zu dürfen!

Dr. Alexander Kronimus

Dr. Alexander Kronimus

Leiter des Geschäftsbereichs Klimaschutz und Kreislaufwirtschaft, Plastics Europe Deutschland e. V.

Dr. Alexander Kronimus leitet seit dem 1. März 2022 den Geschäftsbereich Klimaschutz und Kreislaufwirtschaft beim Kunststofferzeuger-Verband Plastics Europe Deutschland. Zuvor sammelte er zehn Jahre Erfahrung als Referent für Energiewirtschaft beim Verband der chemischen Energie e. V. (VCI). In dieser Funktion begleitete er Studien zu Transformation der Chemieindustrie in die Treibhausgasneutralität und beschäftigte sich vertieft mit den nicht-fossilen Rostoffbasen Biomasse, CO² und Kunststoffrezyklate. Vorherige Stationen umfassen eine mehrjährige, international ausgerichtete Forschungs- und Projektmanagement-Position beim niederländischen Wissenschaftsdienstleister TNO (Schwerpunkt Geothermie und CCS) sowie die Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der RWTH Aachen. Herr Kronimus studierte Geologie an der RWTH Aachen.

Jürgen Bertling

Jürgen Bertling

Stellv. Abteilungsleiter Nachhaltigkeit und Partizipation, Fraunhofer UMSICHT

Jürgen Bertling studierte Chemieingenieurwesen an der TU Dortmund. Über 20 Jahre in leitender Funktion in der angewandten Forschung in den Bereichen Umwelt und Neue Materialien am Fraunhofer UMSICHT tätig, verbindet er technisches und wirtschaftliches Know-how mit gesellschaftlicher Verantwortung. Seit 2016 ist er stellvertretender Abteilungsleiter für „Nachhaltigkeit und Participation“ und arbeitet seit 2018 in der Projekt- und Strategieentwicklung.

Programm

13:00 Uhr

Begrüßung

Prof. Dr. Ada Pellert
(Rektorin der FernUniversität in Hagen)

Prof. Dr. Annette Elisabeth Töller
(Wissenschaftliche Leitung infernum, FernUniversität in Hagen)

Prof. Dr.-Ing. Görge Deerberg
(Wissenschaftliche Leitung infernum, Fraunhofer UMSICHT und FernUniversität in Hagen)

13:30 Uhr

Kunststoffe und Umwelt – Lösungsansätze für eine nachhaltigere Zukunft

Dr. Alexander Kronimus
(Leiter des Geschäftsbereichs Klimaschutz und Kreislaufwirtschaft, Plastics Europe Deutschland e. V.)
„Kunststoff – Werkstoff der Zukunft“

Jürgen Bertling
(Stellvertretender Abteilungsleiter Nachhaltigkeit und Partizipation, Fraunhofer UMSICHT)
„Kunststoff – Material der Nachlässigkeit?“

14:30 Uhr

Gemeinsame Diskussion

15:30 Uhr

Ende des öffentlichen Teils der Veranstaltung

Im Anschluss Ehrung der besten infernum-Absolvent*innen des Jahrgang

Anmeldung zum infernum-Tag 2023