Zum Inhalt springen

Partner

Wir stehen für Interdisziplinarität in den Umweltwissenschaften und arbeiten mit führenden Partnern aus dem Bereich der Nachhaltigkeit zusammen.

infernum ist Bestandteil der Fraunhofer Academy in München, die die Weiterbildungsmöglichkeiten der Fraunhofer-Gesellschaft unter einem Dach bündelt und im Jahr 2006 mit dem Ziel gegründet wurde, innovatives Know-how an Fach- und Führungskräfte zu vermitteln. 


Die infernum-Lehrmodule aus dem Bereich Nachhaltigkeitsmanagement werden seit dem Start des Studiengangs vom Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität Lüneburg betreut.


Seit dem Jahr 2005 kooperiert infernum mit dem Wuppertal Institut für Klima Umwelt Energie GmbH. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Wuppertal Institutes betreuen die Module 26: Nachhaltige Mobilität und 29: Angewandte Systemanalyse sowie Haus- und Masterarbeiten.


Im Rahmen des European Virtual Seminars (EVS) besteht seit 2010 eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Open Universiteit Heerlen, dem niederländischen Pendant zur FernUniversität in Hagen. In diesem Seminar kommen Studierende aus ganz Europa regelmäßig virtuell zusammen, um aktuelle Themen der Nachhaltigkeit zu bearbeiten.


Seit 2012 kooperieren wir mit dem Alfred-Wegener-Institut  (AWI; Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung) in Bremerhaven. Das im Rahmen dieser Kooperation entstandene Modul "Naturwissenschaftliche Perspektive der Klimawissenschaft" wird seit Frühjahr 2013 angeboten. Darüber hinaus sind Mitarbeitende des AWI im Rahmen des Präsenzseminars "Interdisziplinäre Perspektiven zur Klimawissenschaft" als Referenten und Lehrende tätig und betreuen Studierende bei Haus- und Masterarbeiten.


Viele Präsenzseminare unseres Studienangebotes finden in Kooperation mit der Akademie Franz Hitze Haus in Münster statt.