Zum Inhalt springen

MASTERSTUDIENGANG UMWELTWISSENSCHAFTEN

Der Masterstudiengang Umweltwissenschaften setzt einen ersten Hochschulabschluss voraus und führt zum international anerkannten Abschlussgrad »Master of Science«. Nach der Prüfungsordnung vom 02.11.2015 kann der Masterstudiengang in Abhängigkeit vom Erststudium mit 60, 90 oder 120 Credits abgeschlossen werden:

  • Absolventinnen und Absolventen mit klassischen Diplom-, Magister- oder Staatsexamina sowie Absolventinnen und Absolventen mit Bachelor- und Masterabschluss  haben bereits Studienleistungen im Umfang von 240 Credits erbracht und studieren im 60-Credit-Programm.
     
  • Absolventinnen und Absolventen von Bachelorstudiengängen mit einem Umfang von 210 oder 180 Credits absolvieren das Masterprogramm mit 90 oder 120 Credits.

Somit ist gewährleistet, dass alle Absolventinnen und Absolventen die vorgegebenen und zur Promotionsberechtigung erforderlichen 300 Credits mit dem infernum-Masterabschluss erzielen.  

Details über die Zugangsvoraussetzungen zum Masterstudiengang und über die jeweils erforderlichen Studien- und Prüfungsleistungen entnehmen Sie bitte der nachfolgenden tabellarischen Übersicht über die Studienstruktur für die drei Masterprogramme  sowie der Prüfungsordnung für den Masterstudiengang (gültig für Einschreibungen ab dem 01.12.2016)