EU-Projekt LECH-e

 

LECH-e - The Lived Experience of Climate Change: interdisciplinary e-module development and virtual mobility

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Um dieser Herausforderung zu begegnen, hat sich das Lehrgebiet Internationale Politik der FernUniversität in Hagen 2009 gemeinsam mit acht europäischen Universitäten zusammengetan, um im Rahmen eines EU-geförderten Life Long Learning Projektes ein europäisch ausgerichtetes kollaboratives Modul zu entwickeln.

Mit einer breiten interdisziplinären Ausrichtung werden unterschiedliche disziplinäre Perspektiven zum Thema Klimawandel in gemeinsamen Lehrmaterialien (Studienbriefen) zusammengebracht. In Zukunft sollen die Inhalte auf einer europäischen Lernplattform in multikulturellen Gruppen gemeinsamen erarbeitet werden. Studierenden bearbeiten dann gemeinsam Themen zum Klimawandel und diskutieren die komparativ-europäische Dimension der Thematik.

Zugleich sind sie „virtuell mobil“ in transnationale Kontexte, inhaltlich wie auch in der Zusammenarbeit mit anderen Studierenden eingebunden. Damit werden die interkulturellen und Medienkompetenzen der Studierenden gestärkt und ihre fachliche Dimension signifikant erweitert.

In einer ersten „Pilotphase“ wurde der Kurs im Sommersemester 2011 gemeinsam von allen Partneruniversitäten angeboten. 40 Studierende, unter anderem von infernum, bearbeiteten dabei zeitgleich den Kurs.

Die abschließende Evaluation durch die Studierenden zeigte eine Weiterempfehlungsrate von 96 Prozent und eine Gesamtwertung des Kurses von 8,6 auf einer Skala von 1-10. Das Projekt zeigt beispielhaft, dass eine Internationalisierung auch in der Fern- und Weiterbildungslehre möglich ist, wenn den damit verbundenen Anforderungen gezielt begegnet wird. Neben diesen konkreten Handlungsfeldern zeigt sich, wie die Zusammenarbeit im Projekt zu einer längerfristigen Kooperation zwischen Partnern führen kann.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Projekthomepage: LECH-e

Umweltwissenschaften | FernUniversität in Hagen | 58084 Hagen | Tel.: 02331 987-4927

INFERNUM-NEWS

THEMA 1:

Koordinationsbüro am 31.10 und 01.11.2017 nicht besetzt [mehr]


THEMA 2:

Präsenz Modul 11 "Umweltmediation" zur Anmeldung freigeschaltet! [mehr]


UMWELT-NEWS

THEMA 1:

32. Trierer Kolloquium zum Umwelt- und Technikrecht [mehr]


THEMA 2:

UMSICHT-Wissenschaftspreis 2017: Bewerbungsfrist bis zum 14. April 2017 verlängert! [mehr]