Zum Inhalt springen

2020

  • Das Petkumer Deichvorland - Naturschutzfachlicher Zielkonflikt zwischen Vogel- und Biotopschutz
  • Kompostierbares Plastik. Ein Feldversuch im heimischen Garten
  • Erfassung und Bewertung von Ökosystemleistungen an Fließgewässern der Emschergenossenschaft in einem Geoinformationssystem
  • CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz
  • Betrachtung von Oberleitungs-Lkws als Stromerzeuger bzw. Energiespeicher hinsichtlich einer V2Grid-Technologie
  • Erfahrungsbericht über die Erstellung einer Schattenwurfprognose in der Abteilung Site-Assessment der SWW - Neue Energien GmbH

 

2019

  • Potentiale des Baustoffes Lehm für Mensch und die Umwelt - eine Betrachtung der Erfahrungen aus dem Workshops mit Lehm
  • Immissionsschutzrechtliche Anzeige nach § 15 BImSchG für die Änderung des Schmelzbetriebs (Eisengießerei). Verlegung und Erneuerung der Entstaubungsanlagen Ausschlagrost und E-Ofen und Reduzierung der Staub-Emissionswerte von derzeit 20 mg/Nm³ auf künftig 5 mg/Nm³
  • Umweltschutzpotentiale im stationären Buchhandel ausloten
  • F2 Pilotanlage für Ätzprozesse - Klimaneutrale Alternative zur Herstellung von Silizium-Solarzellen
  • Aufbau und Einführung eines Umweltmanagementsystems in einem Industrieunternehmen am Beispiel der B.K.R. GmbH & Co Agroline Trebbin KG. Erweiterung vorhandener Umweltschutzmaßnahmen anhand quantifizierbarer Zielsetzungen im Rahmen der Einführung des "Brandenburger Umweltsiegels"
  • Untersuchung von Adsorptionsmitteln auf Eisenhydroxid-Basis hinsichtlich ihrer Eignung für die Abtrennung von den Schwermetallen Kupfer und Zink aus Regenabflusswässern für Parkplatzflächen mit einer Größe bis zu 2000 m2
  • Lean Six Sigma Greenbelt-Projekt zur Reduzierung der Holzpaletten-Abfälle in einem Aluminiumwerk
  • US Army Environmental Officer Training: Rechtliche Grundlagen und Schulungsinhalte
  • Messen von Stickstoffdioxid in der Außenluft - Nachweis der Gleichwertigkeit von Passivsammlern mit dem Referenzverfahren

 

2018

  • Analyse des Einsatzes von Zuckerrüben und Rinderfestmist zur Flexibilisierung der Biogasproduktion
  • Das Nachhaltigkeitsexperiment „Beete & Bienen“ in der Oststadt Karlsruhe
  • Entwicklung eines ehemaligen Kasernengeländes zu einem stadtnahen Wohnquartier.

 

2017

  • Vorbereitung und Unterstützung der Begutachtung des Umweltmanagement- und Auditsystems (EMAS) an der Zeppelin-Gewerbeschule in Konstanz.
  • Studie zur Untersuchung hydrothermaler Verfahren zum Aufschluss von Buchenholz.
  • Praktischer Genauigkeitstest des neu entwickelten GPS-Gerätes „Merlin Pro“.
  • Bewertung der Einführung eines Coffee To-go-Mehrwegbechers in der Aspretto-Kaffeebar Berlin-Friedrichshain aus ökologischer Sicht sowie Ableitung von Optimierungspotenzialen.
  • Festsetzungsverfahren des Überschwemmungsgebietes Gewässersystem Langwassergraben (Gewässer dritter Ordnung) im Stadtgebiet Nürnberg.
  • Bekämpfung von Maisschädlingen in den ländlichen Regionen Malawis am Beispiel zweier ausgewählter Schädlingsspezies.
  • Ermittlung des Energieeinsparpotentials in einem KMU - Ermittlung des Energieeinsparpotentials in einem KMU anhand der Beispiele des Strom- und Wärmeenergieverbrauchs.
  • Vorprüfung im Rahmen der Umweltverträglichkeitsprüfung von Kleinwasserkraftanlagen in der Region Sava in Madagaskar.
  • Politische Standortbestimmung bezüglich des deutschen CO2-Budgets
  • Rezertifizierung des Umweltmanagementsystems nach DIN EN ISO 14001: 2009 bei der Robert Bosch GmbH Standort Feuerbach.

 

2016

  • Entsorgung von Altlasten bei Baumaßnahmen in der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes. Entwicklung eines Seminarkonzeptes und Durchführung des Seminars.
  • Welche Auswirkungen haben Straßenabwässer auf den ökologischen Zustand der Oberflächengewässer in Hamburg? Wie kann die Situation verbessert werden?
  • Identifikation notwendiger Veränderungen durch die Revision der ISO 14001 am Beispiel des Netzbetreibers E.DIS AG.
  • Planung und Design eines Hauses aus nachhaltigen und recycelten Materialien in Kolumbien.
  • Strategien für einen optimalen Stoffkreislauf vor dem Hintergrund des demographischen Wandels.
  • Mit Unternehmen im Dialog.
  • Aufbau einer web-basierten Applikationsplattform für die Nutzung in der Energie-Beschaffung.
  • Verfügbarkeit und Anwendung von Regiosaatgut für Sandmagerrasen und Halbtrockenrasen in der Bergbaufolgelandschaft des Tagebaus Nochten im Bereich der Muskauer Heide (Sachsen).

 

2015

  • Verbesserung der Kommunikation der Fachbehörden zum Thema Lärmschutz bei der Aufstellung vom Bebauungsplan „Charles-de-Gaulle-Str, Veranstaltungsgelände“. Entwicklung einer Kommunikationsmethode zur quellenunabhängigen Erfassung der Lärmsituation am Beispiel des Freizeitparkes Rheinaue.
  • Gefährdungsabschätzung (orientierende Untersuchung im Rahmen der Amtsermittlungspflicht) diverser Flächen (Alt- und Betriebsstandorte) im Gewerbegebiet Fixheide in Leverkusen.
  • ACidestion - von der Idee zum Projekt.

 

2014

  • Das betriebsinterne Umwelt-Compliance-Audit: Krisitische Betrachtung am Beispiel "Lagerräume für brennbare Flüssigkeiten" (02/2014)

 

2013

  • Untersuchung der Wiederverwendung von mit Lack verunreinigten Lösemitteln (08/2013)
  • Aufbau und Einführung eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001 in einem Industrieunternehmen am Beispiel der Phoenix Contact GmbH & Co. KG (05/2013)
  • Planung und Etablierung von Tetracyclin-Nachweismethoden zur Kontaminationsanalyse ausgewählter Umweltmedien (04/2013)
  • Einführung eines Energiemanagementsystem nach DIN EN 16001 im Konvoi-Verfahren (04/2013)

 

2012

  • Green Moabit. Kooperatives Nachhaltigkeitsmanagement in der Praxis (05/2012)