Zum Inhalt springen

M 06: Umweltpolitologie

Umweltpolitik in Deutschland

Das Modul Umweltpolitologie führt ein in die inhaltlichen Grundlagen und analytischen Grundfragen der Umweltpolitik. Das Modul

  • gibt einen Überblick über zentrale Etappen der Geschichte der deutschen Umweltpolitik;
  • arbeitet die besonderen Charakteristika des Politikfelds Umwelt heraus;
  • benennt und erläutert die Akteure, die für dieses Politikfeld zentral sind;
  • diskutiert verschiedene umweltpolitische Instrumente;
  • skizziert das institutionelle Gefüge des umweltpolitischen Mehrebenensystems, in welches die deutsche Umweltpolitik eingebettet ist;
  • führt – am Beispiel Umweltpolitik – in zentrale Analyseperspektiven und -konzepte  der Politikwissenschaft ein.

Umwelt – der politikwissenschaftliche Blick

Das Modul leistet zweierlei: Erstens die Wissensvermittlung über das Politikfeld Umwelt und zweitens die Einführung in grundlegende politikwissenschaftliche Analysekonzepte, mit denen sich politische Prozesse beschreiben und erklären lassen. Studierende lernen also nicht nur, was Umweltpolitik ist, sondern auch wie die politikwissenschaftliche Forschung vorgeht, um sich ihr analytisch zu nähern.

Konkrete Umweltprobleme im Fokus

Das Politikfeld Umwelt zeichnet sich durch seinen Querschnittscharakter aus – das wird im Modul vielfach hervorgehoben. Dennoch lohnt sich analytisch ein Blick in die jeweiligen konkreten Teilgebiete der Umweltpolitik (Artenschutzpolitik, Wasserschutzpolitik, Luftreinhaltepolitik, Klimaschutz, Abfallvermeidung etc.). Dies geschieht im Modul Umweltpolitologie exemplarisch für die Sektoren Klimapolitik und Abfallpolitik.

Umweltpolitik im Mehrebenensystem

Der Fokus des Moduls liegt auf der Umweltpolitik in der Bundesrepublik Deutschland. Doch auch die Einflüsse der internationalen und europäischen Ebene werden angesprochen. Denn ohne diesen Blick auf das Mehrebenensystem der Umweltpolitik wären viele Entwicklungen und  Wandlungsprozesse der deutschen Umweltpolitik nicht zu erklären bzw. zu verstehen.