Zum Inhalt springen

M 41: Die Politische Ökologie von Naturschutzgebieten (Online Seminar)

Das Modul „Die Politische Ökologie von Naturschutzprojekten"besteht aus:

  • Online-Sitzungen
  • Planspiel

Das Online-Seminar „Die Politische Ökologie von Naturschutzprojekten“ thematisiert  die grundlegenden Dynamiken um Naturschutzprojekte im Globalen Süden, die ökologischen und sozioökonomische Konsequenzen sowie relevante Akteure*innen und deren Handlungsoptionen die Problematik der Globalen Landnahme und basiert didaktisch auf einer Kombination von Eigenarbeit sowie Gruppenarbeit im Virtuellen Klassenzimmer.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich per E-Mail an andrea.petmecky(at)fernuni-hagen.de bis zum 15.03.2021.*

„Green Grabbing“

Die Einrichtung von Naturschutzzonen wird seit der Convention on Biological Diversity (2004) weltweit konsequent vorangetrieben. Oft wird die Ausweitung von Schutzflächen als legitimes Mittel zum Artenschutz und für die Klimawandelbekämpfung legitimiert. Kritiker hingegen verweisen auf die damit einhergehenden Aspekte Vertreibung, Enteignung, den Verlust von Lebensgrundlagen und das erhöhte Risiko sozialer Konflikte und sprechen von Green Grabbing.

Green Grabbing analysieren

Diese Disparität wird im Rahmen des Seminars sowohl theoretisch als auch anhand verschiedener Fallbeispiele diskutiert. Mithilfe des Ansatzes der Politischen Ökologie werden Machtasymmetrien und Konfliktdynamiken analysiert.

Das Modul basiert didaktisch auf einer Kombination von Eigenarbeit sowie Gruppenarbeit im Virtuellen Klassenzimmer via Adobe Connect und orientiert sich am Konzept des aktiven Lernens. Aktive Mitarbeit und die Bereitschaft am Planspiel teilzunehmen sind Grundvoraussetzung für die Seminarteilnahme. Für die erfolgreiche Teilnahme am Seminar bekommen Sie eine Note und 5 ECTS-Punkte. 

Die fünf verpflichtenden Online-Sitzungen finden jeweils mittwochs in der Zeit von 19:00-20:30 Uhr zu diesen Terminen statt: 21.04.2021/28.04.2021/05.05.2021/12.05.2021/19.05.2021.

Weitere Informationen zum Ablauf finden Sie im Modulhandbuch.

*Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 12 Personen.

Betreuerin

Dr. Anne Hennings

Tel: +49 251 83-29350
Fax: +49 251 83-25383

 www.uni-muenster.de

anne.hennings(at)gmx.net