Zum Inhalt springen

infernum-Tag 2020

Kunststoffe und Umwelt – Lösungsansätze für eine nachhaltigere Zukunft

Kunststoffe sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken, werden jedoch zunehmend als Fluch denn als Segen gesehen. Im Rahmen des neunten infernum-Tags am Freitag, dem 24. April 2020, in Hagen wollen wir gemeinsam mit führenden Experten das Potenzial von Kunststoffen für die Gestaltung einer nachhaltigeren Zukunft diskutieren und mögliche Lösungsansätze aufzeigen – dazu laden wir Sie herzlich ein!

Am infernum-Tag werden Ergebnisse und Perspektiven des Interdisziplinären Fernstudiums Umweltwissenschaften infernum präsentiert. Im Mittelpunkt steht der Austausch über umweltwissenschaftliche Fragen und Herausforderungen.

Am Rande des diesjährigen infernum-Tags möchten wir mit Ihnen außerdem unser 20-jähriges Jubiläum feiern.

Eingeladen sind Absolventinnen und Absolventen, Lehrende, Studierende, Kooperationspartner sowie Interessierte aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt – bitte melden Sie sich bis zum 31.03.2020 zur Veranstaltung an. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 € und wird im Nachgang zur Veranstaltung per Rechnung erhoben. Eingeschriebene Studierende im Weiterbildungsstudiengang „Interdisziplinäres Fernstudium Umweltwissenschaften“ besuchen die Veranstaltung kostenfrei. Bei Nichtteilnahme ohne vorherige schriftliche Stornierung (mind. eine Woche vor Veranstaltungsbeginn) berechnen wir die volle Teilnahmegebühr. Reise- und Übernachtungskosten tragen Sie selbst.

Details zum Programmablauf finden Sie im Flyer. Eine Anfahrtsbeschreibung und einen Lageplan zur Orientierung auf dem Campus finden Sie auf der Seite der FernUniversität in Hagen. Falls Sie in Hagen übernachten möchten, finden Sie hier  Informationen zu Hotels.

Auch wenn es Ihnen nicht möglich sein sollte, zur Veranstaltung nach Hagen zu kommen, können Sie live dabei sein: Hier geht es zum Livestream.

Zusätzlich werden wir im Anschluss an die Veranstaltung die Vorträge der Referenten auf unserer Website und im infernum-YouTube-Kanal bereitstellen.


Melden Sie sich an – wir freuen uns auf Sie!

* Pflichtfelder