Zum Inhalt springen

MODULÜBERGREIFENDES ONLINE-SEMINAR

| Informationen für Studierende

Modulübergreifendes Online-Seminar zu „Biodiversität und Politik“ in der 2. Jahreshälfte 2020

Als Ergänzung der modulübergreifenden Präsenzseminare bieten wir in der zweiten Jahreshälfte 2020 ein modulübergreifendes Online-Seminar zum Thema „Biodiversität und Politik“ an. Dieses Online-Seminar ist äquivalent zu den modulübergreifenden Präsenzseminaren und greift, u.a. aufgrund der zahlreichen Nachfragen, das Thema des Präsenzseminars „Artenschutz und Biodiversität“ aus November 2019 auf.

Zu den Inhalten:

Seit der Mensch die Erde bewohnt, ging die Vielfalt der Arten noch nie so rasant zurück wie jetzt. Es verringert sich die genetische Vielfalt – die Basis für Anpassung und Evolution. Dieses Online-Seminar beschäftigt sich mit dem Phänomen des Artenschwunds sowie mit politischen Strategien auf verschiedenen Politikebenen zur Bewältigung dieses gravierenden Problems. In mehreren Videovorlesungen erhalten die Studierenden zunächst eine grundlegende naturwissenschaftliche Einführung in den Begriff der Biodiversität, die Ursachen für den Verlust von Pflanzen- und Tierarten, die Beschleunigung des Biodiversitätsverlusts durch den Klimawandel, die Bedeutung des Artenverlusts für Ökosysteme und für den Menschen. Darüber hinaus erhalten sie einen Überblick über wesentliche Meilensteine und Akteure der Biodiversitätspolitik auf nationaler und internationaler Ebene. Im Anschluss an diese Einführung erarbeiten sich die Studierenden in Gruppenarbeit eine von drei konkreten Fallstudien. Die drei Fallstudien behandeln umweltpolitische Instrumente auf verschiedenen Ebenen: Fallstudie 1 beschäftigt sich mit einem Instrument der internationalen Politik, dem REDD+ -Mechanismus, mit welchem Klimawandel und Biodiversitätsverlust gestoppt werden sollen. In Fallstudie 2 geht es um direkte Demokratie als Motor der Biodiversitätspolitik am Beispiel des bayrischen Volksbegehrens „Rettet die Bienen“ und in Fallstudie 3 geht es um Instrumente der Biodiversitätspolitik auf kommunaler Ebene im Rahmen einer nachhaltigen Stadtentwicklung. Ziel der Gruppenarbeit ist die Erarbeitung einer 20minütigen Präsentation zur gewählten Fallstudie.

Das Online-Seminar findet über elf Wochen ausschließlich online statt und richtet sich vor allem an Studierende, die es aufgrund persönlicher oder beruflicher Rahmenbedingungen nicht einrichten können, zu einem modulübergreifen Präsenzseminar anzureisen. Das Online-Seminar beruht auf einem multimedialen Mix von Lernressourcen wie Videos, Fachliteratur, Sitzungen im multimedialen Klassenzimmer, Gruppenarbeit und Quizze. Die erfolgreiche Teilnahme an diesem Online-Seminar entspricht der Studienleistung eines modulübergreifenden Präsenzseminars. Studierende, die zusätzlich ein Referat als Studienleistung benötigen, können dies durch die Übernahme einer Gruppenmoderation während der Gruppenarbeitsphase erbringen.

Das Online-Seminar beginnt voraussichtlich am 16.09.2020 und endet am 02.12.2020. Die Termine für die virtuellen Adobe Connect Sitzungen werden rechtzeitig bekanntgegeben. Für die Teilnahme am Online-Seminar entstehen Ihnen keine Kosten.

Die Anmeldung ist ab dem 18.06.2020 im Login-Bereich auf der Website möglich.

Bildschirmfoto_2019-06-06_um_10.27.54.png