Praxismodul


Studierende, die mit 210 oder 180 Credits (ECTS) zum Masterstudiengang zugelassen wurden, müssen vor der Zulassung zur (erweiterten) Masterarbeit ein Praxismodul belegen. Ziel des Praxismoduls ist der exemplarische Transfer des im Studium erworbenen theoretischen und/oder methodischen Wissens. Sie vertiefen Ihre im Studium erworbenen interdisziplinären Kenntnisse und bringen diese in ein von Ihnen ausgewähltes Praxisfeld ein. Als Praxisfelder geeignet sind beispielsweise Betriebe, Organisationen, Vereine, Verwaltungen oder Kommunen, die die Bearbeitung konkreter umweltwissenschaftlicher Aufgaben und/oder Projekte ermöglichen. Die Bearbeitungszeit für das Praxismodul beträgt 12 Monate. Eine Übersicht über bereits abgeschlossene Praxismodule finden Sie hier.

 

Nähere Hinweise entnehmen Sie bitte dem »Leitfaden zum Studium«.

Umweltwissenschaften | FernUniversität in Hagen | 58084 Hagen | Tel.: 02331 987-4927

INFERNUM-NEWS

THEMA 1:

Präsenz "Umweltmediation" jetzt noch schnell anmelden! [mehr]


THEMA 2:

Modul 41: Online-Seminar „Politische Ökologie der globalen Landnahme“ startet im April 2018 [mehr]


UMWELT-NEWS

THEMA 1:

32. Trierer Kolloquium zum Umwelt- und Technikrecht [mehr]


THEMA 2:

UMSICHT-Wissenschaftspreis 2017: Bewerbungsfrist bis zum 14. April 2017 verlängert! [mehr]