infernum-Tag 2013

 

 

 

Nachhaltige Ernährung - Trend oder Notwendigkeit?

21.09.2013 in Hagen

 

Im Zeichen des infernum-Jahresthemas „Nahrung“ widmet sich der 5. infernum-Tag am 21. September 2013 der Frage „Nachhaltige Ernährung – Trend oder Notwendigkeit?“. Während die Verkaufszahlen von Bio-Produkten seit Jahren in die Höhe schnellen und vegetarische Gerichte inzwischen zur Standardausstattung vieler Kantinen gehören, ist der ökologische und/oder klimatische Fußabdruck dieses Lebenswandels teilweise fragwürdig und verbleibt bisher größtenteils im Lebensumfeld der "Bessergebildeten und -verdienenden".

Gemeinsam mit führenden Expertinnen und Experten wollen wir die gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen einer  nachhaltigen Ernährung interdisziplinär betrachten und anwendbare Lösungen diskutieren. Darüber hinaus stellen die besten infernum-Absolventinnen und -Absolventen ihre Masterarbeiten vor und werden ausgezeichnet. 

 

Details zum Programmablauf und einen Campusplan finden Sie im Flyer. Eine genaue Anfahrtsbeschreibung finden Sie auf der Seite der FernUniversität in Hagen. 

Falls Sie in Hagen übernachten möchten, finden Sie hier eine Hotelliste mit Hotels in Hagen. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Der infernum-Tag 2013 ist eine Veranstaltung im Rahmen der Aktionstage „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ der UN-Dekade.

Hier geht es zum Livestream (verfügbar ab 21.09.2013)!


Umweltwissenschaften | FernUniversität in Hagen | 58084 Hagen | Tel.: 02331 987-4927

INFERNUM-NEWS

THEMA 1:

Koordinationsbüro am 31.10 und 01.11.2017 nicht besetzt [mehr]


THEMA 2:

Präsenz Modul 11 "Umweltmediation" zur Anmeldung freigeschaltet! [mehr]


UMWELT-NEWS

THEMA 1:

32. Trierer Kolloquium zum Umwelt- und Technikrecht [mehr]


THEMA 2:

UMSICHT-Wissenschaftspreis 2017: Bewerbungsfrist bis zum 14. April 2017 verlängert! [mehr]