INFERNUM-NEWS


19.07.2017

Deutschlandstipendien der FernUniversität

 

Liebe Studierenden,

auch für das Studienjahr 2017/2018 vergibt die FernUniversität in Hagen wieder Deutschlandstipendien:

 

Studierende können sich bis zum 31. August um die monatliche Unterstützung aus dem Bundesförderprogramm bewerben.

 

Das Deutschlandstipendium belohnt gute Noten und gesellschaftliches Engagement in Vereinen, Verbänden oder gemeinnützigen Organisationen mit 300 Euro pro Monat über einen Zeitraum von zwei Semestern. Diese Förderung ist einkommens- und elternunabhängig.

In den vergangenen zwei Jahren wurden immer auch infernum-Studierende als Stipendiatinnen und Stipendiaten ausgewählt, so dass Sie es nicht versäumen sollten, dieses attraktive Fördermöglichkeit zu nutzen.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.fernuni-hagen.de/universitaet/stipendium/info_studierende.shtml.

 

Ihre infernum-Koordination


Zurück zu den Infernum-News

Umweltwissenschaften | FernUniversität in Hagen | 58084 Hagen | Tel.: 02331 987-4927

INFERNUM-NEWS

THEMA 1:

Umweltwissenschaftliche Datenbank in 2018 als dauerhaftes Angebot [mehr]


THEMA 2:

Präsenz "Umweltmediation" jetzt noch schnell anmelden! [mehr]


UMWELT-NEWS

THEMA 1:

32. Trierer Kolloquium zum Umwelt- und Technikrecht [mehr]


THEMA 2:

UMSICHT-Wissenschaftspreis 2017: Bewerbungsfrist bis zum 14. April 2017 verlängert! [mehr]